NEUE BILDER VON HERBERT LANG

 

Herbert Lang ist Sproß einer Bildhauerfamilie und kann zudem auf eine vielseitige künstlerische Ausbildung zurückblicken: Aufgewachsen im Bayerischen Wald und mit der Bildhauerei früh durch seinen Vater Heribert Lang vertraut, begegnet er schon im Kunstfach in der Schule dem bekannten Maler Herbert Muckenschnabel. Weitere Ausbildung in der Bildhauerei, im Modellieren, der Grafik und im Freihandzeichnen erfuhr er durch Wolfgang Kappes (Schöfweg, Schönberg), HaJo Blach (Grafenau), Josef Steinhübel und Herbert Hack in Bad Neustadt an der Saale und in München. Dann zieht es Herbert Lang hinaus in die Welt: er besucht ein Seminar für Schnitzerei in Ubud, Bali (Indonesien), einen Zeichen- und Malkurs in Kapstadt (Südafrika) und bildet sich weiter bei Gerlinde Tremml in Palma de Mallorca. Seinen Schwerpunkt legt der Künstler auf Akt, Architektur, Spontane Malerei, Aquarell, Tusche, Acryl, Rötel und Blei. Bis Oktober 2017 können Sie einige seiner Bilder in unserer Praxis bewundern.

 

Bei Interesse: chmlang@web.de oder phone: 0171-1932010

 

 

Ein bis zweimal im Jahr wechseln die Bilder in unserer Praxis! Wir freuen uns regionalen Künstlern und allen,

die Spaß am malen, fotographieren oder kalligraphieren haben, in unserer Praxis ein Forum bieten zu können.

Haben auch Sie Lust bei uns auszustellen?